Was Sie am Samstag in Dortmund wissen müssen: Geisterderby, Demonstrationen, Friseure

Dortmund kompakt

Die Polizei appelliert an die Fußballfans heute zu Hause zu bleiben, eine Klage gegen die räumliche Verlegung einer Demo blieb erfolglos und Friseure und Barbiere dürfen wieder rasieren.

Dortmund

, 16.05.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Ein Revierderby ohne Zuschauer ist wie Fußball ohne Tore. Doch die Bundespolizei appelliert an die Vernunft der Fans und bittet sie, zu Hause zu bleiben.

Ein Revierderby ohne Zuschauer ist wie Fußball ohne Tore. Doch die Bundespolizei appelliert an die Vernunft der Fans und bittet sie, zu Hause zu bleiben. © dpa

Das wird heute wichtig:

Das sollten Sie wissen:

  • Eigentlich wollte sich ein antifaschistisches Bündnis heute auf dem Alten Markt versammeln. Die Polizei sorgte sich jedoch um den Infektionsschutz und bekam damit vor Gericht recht. (RN+)

  • Er ist einer der Stars im Dortmunder Zoo: Breitmaulnashorn Willi verzückt seit seiner Geburt Anfang des Jahres die Besucher. Doch das Jungtier wird wohl nicht ewig in Dortmund bleiben.

  • Dortmunds Friseure und Barbiere dürfen wieder nah ran an ihre Kunden: Auch Augenbrauen zupfen und Bartpflege sind mittlerweile erlaubt. Doch die Anti-Corona-Regeln dafür sind strikt. (RN+)

  • In Aplerbeck hat es Ärger unter Jugendlichen gegeben. Es soll ein Schüler verprügelt worden sein. Die Situation eskalierte. Aber nicht die Teenager wollten „Selbstjustiz“ üben, sondern jemand ganz anderes. (RN+)

  • Die blinde Dortmunderin Daniela Schmidt erlebt die BVB-Spiele im Stadion normalerweise mit spezieller Kommentierung für Sehbehinderte – das geht jetzt erstmals auch von Zuhause aus. Doch klappt das ohne Atmosphäre? (RN+)

Das Wetter:

  • Am Morgen werden wir von einer strahlenden Sonne bei einem blauen wolkenfreien Himmel begrüßt. Zum Mittag hin zieht es zu und die Sonne verschwindet hinter einer dichten Wolkendecke. Die Temperaturen liegen bei rund 16 Grad. Den ganzen Tag über soll es trocken bleiben.

Hier wird geblitzt:

  • Abteistraße, Breisenbachstraße, Gustav-Korthen-Allee, Luisenglück, Nelkenstraße, Ostkirchstraße, Sölder Waldstraße, Varziner Straße, Westfalendamm

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt