Was Sie Donnerstag in Dortmund wissen müssen: Coronavirus, brennende Autos, "Problem-Disko"

Dortmund kompakt

Die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus in Dortmund steigt, bereits zum zweiten Mal brannten im Kreuzviertel Autos und der Betreiber einer "Problem-Disko" spricht von schwierigen Kunden.

Dortmund

, 12.03.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Eine Dortmunder Apotheke stellt im Keller jetzt aus der Not selbst Desinfektionsmittel her.

Eine Dortmunder Apotheke stellt im Keller jetzt aus der Not selbst Desinfektionsmittel her. © Stephan Schuetze

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Am Landgericht Dortmund wird heute der Prozess gegen einen 21-Jährigen fortgesetzt, der im Sommer 2019 in Dortmund und im Kreis Unna Felder und Strohlager angezündet haben soll. In einem vorherigen Prozesstermin gab der Dortmunder einige Taten zu – aber nicht alle. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Auch wenn der Tag mit Regen startet, wird dieser ab dem Vormittag durch einen Mix aus Sonne und Wolken abgelöst. Den ganzen Tag über gibt es allerdings stürmische Böen mit Geschwindigkeiten bis zu 67 km/h. Die Temperaturen erreichen maximal zehn Grad.

Hier wird geblitzt:

Am hohen Teich, Asselner Hellweg, Castroper Straße, Hangeneystraße, Lange Reihe, Lanstroper Straße, Oestermärsch, Rheinische Straße, Rohdesdiek, Rote Fuhr, Rückertstraße, Ruhrwaldstraße, Sölder Waldstraße, Westfalendamm, Wieckesweg.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt