Wasser unterspülte Schulhof

Im Kreuzviertel

25.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Unterspülung durch defekte Entwässerungs-Leitungen sind offenbar der Grund für den Hohlraum auf dem Schulhof der Peter-Vischer-und Liebig-Grundschule, der sich, wie berichtet, am Donnerstag Nachmittag aufgetan hatte. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung eines Sachverständigen, den die städtische Immobilienwirtschaft eingeschaltet hatte. Der Hohlraum, den Arbeiter inzwischen freigelegt haben, hat ein Ausmaß von rund 4 Metern Länge, 1,50 Metern Breite und 3,50 Metern Tiefe. Die Stadt lässt nun das Entwässerungssystem unter dem Schulhof prüfen, indem sie fahrbare Kameras durch die Rohre schickt. Bis die Ergebnisse vorliegen, bleibt der Schulhof und die Turnhalle im Kreuzviertel vorsorglich bis Ende nächster Woche gesperrt. Die Grube wird über die Pfingsttage zusätzlich abgedeckt. Wegen einiger beweglicher Ferientage nimmt die Peter-Vischer-Schule den Betrieb allerdings erst Donnerstag auf, die Liebig-Grundschule sogar erst am 4. Juni.

Lesen Sie jetzt