Wegen Bauarbeiten: Schienenersatzverkehr auf der Linie RE3

Linie RE3

Aufgrund von Bauarbeiten stoppt die Linie RE3 zwischen Dortmund und Wanne-Eickel in beiden Richtungen nicht an allen Haltestellen. Betroffen sind Fahrten am späten Abend und in der Nacht.

von Paula Protzen

Dortmund

, 27.11.2019, 18:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wegen Bauarbeiten: Schienenersatzverkehr auf der Linie RE3

Wer in den nächsten Wochen in den Abendstunden mit dem RE3 fährt, muss mehr Zeit einplanen als sonst. © Günter Blaszczyk

Auf Linie RE3 (Dortmund–Düsseldorf) der Eurobahn fallen im November und Dezember aufgrund einer Baumaßnahme Halte aus. Betroffen sind einzelne Fahrten in den Abend- und Nachtstunden auf dem Abschnitt zwischen Wanne-Eickel Hbf und Dortmund Hbf.

Vom 26. bis 29. November und vom 3. bis 6. Dezember fährt der RE3 ohne Zwischenhalt von Dortmund nach Wanne-Eickel. Dadurch fallen in beide Richtungen folgende Haltepunkte aus: Dortmund-Mengede, Castrop-Rauxel und Herne. Von Wanne-Eickel aus betrifft dies die Fahrten um 23:34 und 0:34 Uhr, von Dortmund nur die Fahrt um 3:03 Uhr.

Fahrtzeit verdreifacht sich zwischen Dortmund und Wanne-Eickel

Der Betreiber der Linie, die Eurobahn, hat zwischen Dortmund Hbf und Wanne-Eickel Hbf einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet. Die Abfahrt- und Ankunftszeiten weichen dabei drastisch von den regulären Zeiten ab.

Jetzt lesen

Statt rund 20 Minuten dauert die Fahrzeit von Hauptbahnhof zu Hauptbahnhof mit dem SEV rund 55 Minuten. Da die Linie zwischen Düsseldorf und Wanne-Eickel weiter planmäßig fährt, verschieben sich die Abfahrt- bzw. Ankunftszeiten dementsprechend nach vorne oder hinten. So kommt der SEV statt um 23:57 Uhr erst um 0:40 Uhr in Dortmund an. Die regulär um 3:03 Uhr beginnende Fahrt geht dafür als SEV bereits um 2:20 Uhr in Dortmund los.

Lesen Sie jetzt