Wegen Sanierungen werden wieder Fahrspuren auf der B1 gesperrt

Baustellen

Autofahrer müssen sich ab Freitag und über das Wochenende auf weitere Verkehrsbeeinträchtigungen auf der B1 in Fahrtrichtung Unna einstellen.

Dortmund

16.07.2020, 20:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf der B1 ist am Wochenende mit Verkehrsbeeinträchtigungen in Fahrtrichtung Unna zu rechnen.

Auf der B1 ist am Wochenende mit Verkehrsbeeinträchtigungen in Fahrtrichtung Unna zu rechnen. © Schaper (A)

Die Bundesstraße B1 in Dortmund wird in Fahrtrichtung Unna zwischen dem 17. und 20. Juli zwischen Raudestraße und Semerteichstraße auf mehreren Fahrspuren gesperrt. Das teilte die Stadt am Donnerstagabend (16.7.) mit. Auf dem genannten Abschnitt seien dringende Sanierungsarbeiten im Bereich der Sinkkästen notwendig.

Zu diesem Zweck werden ab Freitag, 17. Juli, 7 Uhr, bis einschließlich Montag, 20. Juli, zum Beginn des Berufsverkehrs, die mittlere und die rechte Fahrspur gesperrt. Der Verkehr wird über die linke Fahrspur geführt.

Das Tiefbauamt und die ausführende Baufirma bitten um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen.

Verkehrsbeeinträchtigungen waren auch schon für Donnerstag (16.7.) und Freitag (17.7.) ebenfalls in Fahrtrichtung Unna angekündigt. Die Fahrbahndecke wird auf etwa 60 Quadratmetern in Höhe des Westfalendamms 279 repariert und eine Schachtabdeckung neu reguliert. Währenddessen steht nur die linke Fahrspur in Richtung Unna zur Verfügung. Die mittlere und die rechte Spur werden gesperrt.

Weitere Informationen unter www.baustellen.dortmund.de.

Lesen Sie jetzt