In ihrer Kolumne "Dinner for One" schreibt Charlotte Schuster über Themen, die Singles beschäftigen. © Grafik: Klose
Kolumne „Dinner for One“

Wenn das Familientreffen als Single zum Spießrutenlauf wird

Ein harmloses Familientreffen kann für Singles schnell unangenehm werden. Eine Überlebenstaktik liefert unsere Autorin in dem nächsten Teil unserer Single-Kolumne „Dinner for One“.

Vergangenen Mittwoch hat mich meine Familie zum Grillen eingeladen. Für viele Menschen mag sich das sicherlich nach einem tollen Abend anhören: Schöne Zeit mit seinen Liebsten, leckeres Essen und ausgelassene Stimmung. Doch Singles haben nur noch einen Gedanken im Kopf, wenn das Wort Familientreffen fällt: „Wie soll ich bloß all die nervigen Fragen vernünftig beantworten, ohne einen Familienstreit auszulösen?”

Das Familientreffen steht vor der Tür

Als mich die Einladung von meiner Tante per WhatsApp erreichte, ist mir auch direkt dieser Gedanke gekommen. Deshalb habe ich geplant, mir eine billige Ausrede auszudenken, um mich bestmöglich aus der Affäre zu ziehen.

Aber was könnte ich stattdessen an einem Mittwochabend vorhaben? Buntwäsche machen und einen Netflix-Abend alleine verbringen, wäre wahrscheinlich kein guter Vorwand gewesen. Schweren Herzens habe ich mich schlussendlich dann doch dazu entschieden, die Einladung anzunehmen.

Während der Fahrt dorthin am darauffolgenden Tag habe ich mich zugegeben sogar etwas gefreut. Schließlich musste ich mich an dem Abend nicht selbst bekochen. Wie sich am Ende herausstellte, war das auch das einzige Positive an diesem Treffen.

Warum kann sich meine Familie ihre nervigen Fragen nicht sparen?

Da ich, wie immer, paar Minuten zu spät war, hat sich meine Familie bereits im Garten versammelt. Die beiden Kinder meiner Schwester schaukelten, mein Onkel stand am Grill, meine Tante hat hektisch den Tisch gedeckt und die Übrigen haben sich laut unterhalten.

„Ach eigentlich ist es ja doch ganz schön. Das könnte ein netter Abend werden”, dachte ich mir. Schneller als gedacht, wurde mir mein hoffnungsvoller Gedanke wieder genommen.

Ich saß nicht einmal eine Minute am Tisch und meine Befürchtungen vom Anfang gingen schon los. Die Begrüßung meiner Oma lautete nicht „Hallo mein Liebling, wie geht es dir?”, sondern „Ach Charlotte, du hast ja wieder keinen Mann mitgebracht”.

Eigentlich wollte ich antworten, dass ich keinen Mann der Welt zu einem Familientreffen mitschleppen würde. Denn dieses Theater möchte ich wirklich niemanden antun. Aufgrund des flehenden Blickes meiner Mutter, bitte keinen Familienstreit auszulösen, habe ich aber innegehalten.

„Die Familiengründung ist kein Must-have einer jeden Frau!”

Frauen müssen keine Familie gründen, um glücklich zu sein

Nach einer Zeit haben sich allesamt an den Tisch gesetzt und gegessen. Alles war in Ordnung. Doch dann hat meine Tante zu mir gesagt, ich solle meinen Lebensstil doch nochmal überdenken. Wenn ich die Kinder meiner Schwester sehe, müsse mir ja auffallen, was mir fehlt.

Langsam war das Glas voll. Besser gesagt, das Glas war gerade auf dem besten Wege dahin überzulaufen. Ich wollte wirklich einen harmonischen Abend verbringen und ich hatte ehrlich gesagt auch keine Lust, mich für mein Leben zu rechtfertigen. Jedoch hasse ich es, wenn Menschen zu Dingen ihren Senf dazugeben, die sie nichts angehen.

Nur weil ich eine Frau bin, muss ich ja keine drei Kinder in die Welt setzen und mich nur noch auf die Familie konzentrieren. Die Familiengründung ist ja kein Must-have einer jeden Frau. Jeder Menschen läuft anderen Zielen hinterher und das ist auch gut so.

Ich schließe es prinzipiell ja nicht aus, in weiter Zukunft eine Familie zu gründen. Doch ob überhaupt und wann das so weit ist, ist meine eigene Entscheidung. „Hilfreiche” Kommentare von meiner Familie werden darauf sicherlich keinen Einfluss haben.

Ein Tipp an all meine lieben Singles: Stresst euch nicht aufgrund nerviger Bemerkungen eurer Familie. Es kommt alles zu seiner Zeit und wenn nicht, ist das auch nicht schlimm. Und noch ein viel wichtigerer Tipp: Lernt aus meinem Fehler und denkt euch für euer nächstes Familientreffen besser eine Ausrede aus.

LEBEN UND LIEBEN

LESEN SIE MEHR ÜBER SINGLES UND BEZIEHUNGSTHEMEN

Auf der Übersichtsseite „Leben und Lieben“ unserer Zeitungsportale finden Sie Themen rund um Singles, Beziehungen und Liebe

Ruhr Nachrichten / Hellweger Anzeiger

Über die Autorin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.