Wieder mehr als 30 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Dortmund

Gesundheitsamt

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus bleibt in Dortmund auf einem hohen Niveau. Wieder ist die Mehrzahl der Fälle voneinander unabhängig.

Dortmund

, 30.09.2020, 17:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Zahl der neuen positiven Coronatests liegt in Dortmund zum zweiten Mal in Folge bei 30 oder mehr.

Die Zahl der neuen positiven Coronatests liegt in Dortmund zum zweiten Mal in Folge bei 30 oder mehr. © dpa

Am zweiten Tag in Folge liegt die Zahl der positiven Testergebnisse auf das Coronavirus bei 30 oder mehr. Die Stadt Dortmund vermeldet für Mittwoch (30.9.) insgesamt 31 neue positive Tests.

Laut Gesundheitsamt sind vier der neuen Fälle in zwei Familien aufgetreten. Alle anderen seien voneinander unabhängige Einzelfälle.

Es wird eine Person mehr im Krankenhaus behandelt als am Vortag. Die Zahl liegt nun bei 14 (drei intensivmedizinisch behandelt, ein Beatmungspatient).

Zahl der aktiven Fälle steigt auf 269

Seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund liegen insgesamt 2079 positive Tests vor. 1789 Menschen haben die Erkrankung laut Schätzung der Stadt bereits überstanden und gelten als genesen. Damit steigt die Zahl der geschätzten aktiven Fälle weiter auf 269 - und liegt damit auf dem Niveau von Mitte April.

Die Zahl der Todesfälle im ursächlichen Zusammenhang mit Covid-19 liegt laut der Stadt unverändert bei 14. Weitere sieben mit SARS-CoV-2 infizierte Patienten seien aufgrund anderer Ursachen verstorben.

Lesen Sie jetzt