Wohnungsbrand: Drei Verletzte und 100 000 Euro Sachschaden

DORTMUND Am Donnerstagabend gegen 19.49 Uhr musste die Feuerwehr ausrücken, um einen Wohnungsbrand in der Dohlenstraße in Mengede zu löschen.

14.12.2007, 08:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

In einer Erdgeschoss-Wohnung brannte es lichterloh und in voller Ausdehnung. Die Feuerwehr war mit vier Löschtrupps im Einsatz. Um 20.30 Uhr dann die Entwarnung: Das Feuer war unter Kontrolle.

Eine 23-jährige Frau, die sich zu Besuch in der Erdgeschosswohnung befand und ein 52-jähriger Hausbewohner mussten mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht werden. Eine später kommende 54-jährige Frau erlitt einen Schock und blieb ebenfalls im Krankenhaus.

Lesen Sie jetzt