Mehr Corona-Patienten in Dortmunds Kliniken - aber auch viele Genesene

Coronavirus

Die Dortmunder Corona-Zahlen vom Mittwoch (15.4.) lassen verschiedene Deutungen zu. Nur sechs neue Infektionen sind bekannt geworden, die Zahl der Krankenhaus-Patienten wächst jedoch.

Dortmund

, 15.04.2020, 16:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Stadt Dortmund hat neue Zahlen zum Coronavirus veröffentlicht.

Die Stadt Dortmund hat neue Zahlen zum Coronavirus veröffentlicht. © dpa

Die Dortmunder Stadtverwaltung vermeldet in Sachen Coronavirus: „Am Mittwoch (15.4.) sind sechs positive Testergebnisse dazugekommen.“ Somit liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund insgesamt 578 positive Tests vor.

Jetzt lesen

333 Patienten haben die Erkrankung bereits überstanden und gelten als genesen. Das sind 29 mehr als am Vortag. Am Mittwoch wurden in Dortmund 43 Corona-Patienten stationär behandelt, 7 mehr als zuletzt. 15 von ihnen werden intensivmedizinisch versorgt, darunter sind 10 beatmete Personen. Es gibt in Dortmund weiterhin 3 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

Die folgende Grafik zeigt die bekannt gewordenen Neuinfektionen pro Tag in den vergangenen 14 Tagen:


Lesen Sie jetzt