Das Logo von Westenergie, dahinter das Gebäude der Tochter Westnetz
Das Logo von Westenergie, dahinter das Gebäude der Tochter Westnetz © Oliver Schaper
Westenergie

Zukunftsprojekte: Neue Eon-Tochter möchte mit DEW ins Geschäft kommen

Anfang Oktober hat Eon seine Tochter Westenergie AG an den Start geschickt. Sie bündelt das Geschäft mit den Kommunen im Westen - und sitzt auch beim Dortmunder Versorger DEW mit am Tisch.

Rund 10.000 Mitarbeiter stark, deckt die 100-prozentige Eon-Tochter Westenergie als größter Energiedienstleister Deutschlands ein Versorgungsgebiet ab, das sich mit 13 Regionalzentren von Nordrhein-Westfalen über Niedersachsen bis nach Rheinland-Pfalz zieht. Mit seinem tausende von Kilometern langen Netzen versorgt Westenergie gut 7,5 Millionen Menschen mit Strom, Gas, Wasser und schnellem Internet (Breitbandausbau).

Chefin von Westenergie geht persönlich in DEW-Aufsichtsrat

Neue Netz-Gesellschaft soll im April 2021 kommen

Topmanager stammt noch aus alter VEW-Schule

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Jahrgang 1961, Dortmunder. Nach dem Jura-Studium an der Bochumer Ruhr-Uni fliegender Wechsel in den Journalismus. Berichtet seit mehr als 20 Jahren über das Geschehen in Dortmunds Politik, Verwaltung und Kommunalwirtschaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.