Der Sänger und Schauspieler Meat Loaf ist gestorben. Redakteur Andreas Schröter erinnert sich an ein Interview mit ihm. © picture alliance/dpa
Meat Loaf ist gestorben

Zum Tod von Meat Loaf: Erinnerungen an das schlimmste Interview meines Lebens

Meat Loaf ist gestorben. Einige Konzerte hat er auch in Dortmund gegeben. An das von 2007 erinnert sich Reporter Andreas Schröter - auch, weil er ihn vorher interviewen durfte.

Die Nachricht vom Tod des US-amerikanischen Sängers und Schauspielers Meat Loaf am Freitag fand ich traurig, weil er ein Rock-Idol meiner Jugend ist. „You took the words right out of my mouth“ und so. Auch als Eddie in der Original-Rocky-Horror-Picture-Show fand ich ihn großartig: die Szene, als er mit einem Motorrad durch eine Wand bricht.

Wie genau redet man Meat Loaf an?

Über den Autor
Redakteur
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.