Der Fahrer eines Wagens, der sich in der Nacht zu Freitag auf der Gahlener Straße überschlug, ist geflüchtet. © dpa
Unfall

Wagen überschlägt sich auf der Gahlener Straße – Unfallopfer ermittelt

Bei einem Unfall überschlug sich ein Auto am Freitagmorgen um 3 Uhr auf der Gahlener Straße. Der Insasse flüchtete verletzt, doch die Polizei konnte den Mann, einen Schermbecker, ermitteln.

Der Autofahrer hatte gegen 3 Uhr morgens am Freitag in Hünxe die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Das Auto überschlug sich in Höhe des Kreuzungsbereichs Gahlener Straße/Aapweg.

Der Mann flüchtete vom Unfallort. Zeugen beobachteten einen dunkel gekleideten Mann, der humpelnd davonlief. Die Polizei war deshalb davon ausgegangen, dass der Mann sich bei dem Unfall schwer verletzt hatte und bat in der ersten Online-Meldung um Zeugenhinweise.

Schermbecker war Unfallfahrer

Im Laufe des Freitagmorgens führten die Recherchen der Polizei vor Ort zu dem flüchtigen Fahrer des Autos. „Es handelt sich dabei um einen 53-jährigen Mann aus Schermbeck. Er hielt sich bei einer Bekannten in Hünxe auf“, so die Polizei. Ob Zeugenaussagen die Polizei auf die Spur gebracht hatten, wollte ein Sprecher der Polizei Wesel am Freitagmittag mit Hinweis auf laufenden Ermittlungen nicht beantworten.

Der Schermbecker hatte sich bei dem Unfall an der Hand verletzt. Die angenommene Verletzung an Bein oder Fuß habe sich nicht bewahrheitet, so der Polizeisprecher. Ein Arzt entnahm dem Schermbecker eine Blutprobe. An dem grauen Suzuki entstand Totalschaden.

Warum der Schermbecker vom Unfallort flüchtete, anstatt Polizei oder medizinische Hilfe zu rufen, konnte der Sprecher der Polizei ebenfalls mit Hinweis auf das laufende Ermittlungsverfahren nicht beantworten.

Über den Autor
Redaktion Dorsten
Berthold Fehmer (Jahrgang 1974) stammt aus Kirchhellen (damals noch ohne Bottrop) und wohnt in Dorsten. Seit 2009 ist der dreifache Familienvater Redakteur in der Lokalredaktion Dorsten und dort vor allem mit Themen beschäftigt, die Schermbeck, Raesfeld und Erle bewegen.
Zur Autorenseite
Avatar
Lesen Sie jetzt