Die Arbeiten am Sportpark Ruhr sind gestartet. © Teimann
Sport in Fröndenberg

Mit Video: Die Bauarbeiten für das Großprojekt Sportpark starten

Lange hatte sich der Start verzögert: Jetzt sind die ersten Bagger am Graf-Adolf-Stadion in Fröndenberg angerollt. Die Arbeiten für den ersten Bauanschnitt des Sportparks laufen an.

Altlastenverdacht, Lärmschutzbedenken, Kostensteigerung und eine Schlappe beim ersten Förderantrag verzögerten das Projekt Sportpark Ruhr – sollten es aber nicht stoppen. Jetzt laufen die vorbereitenden Arbeiten für die Stadionsanierung an. In einem zweiten Bauabschnitt soll das Gelände rund um den Sportpark aufgewertet werden.

Über die Autorin
Redakteurin
Jahrgang 1988, aufgewachsen in Dortmund-Sölde an der Grenze zum Kreis Unna. Hat schon in der Grundschule am liebsten geschrieben, später in Heidelberg und Bochum studiert. Ist gerne beim Sport und in der Natur.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.