16-Jähriger nach Unfall am Recklinghäuser Damm schwer verletzt im Krankenhaus

Unfall

Nach einem Unfall am Recklinghäuser Damm musste ein 16-jähriger Motorradfahrer aus Selm schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die Hauptstraße war am Mittwochabend gesperrt.

Haltern

, 11.07.2019, 10:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
16-Jähriger nach Unfall am Recklinghäuser Damm schwer verletzt im Krankenhaus

Am Recklinghäuser Damm kam es zu einem schweren Unfall. © Jürgen Wolter

Gegen 18.40 Uhr geriet ein 16-jähriger Motorradfahrer aus Selm nach einem missglückten Bremsmanöver auf dem Recklinghäuser Damm ins Schleudern und stürzte zu Boden. Er musste bremsen, weil ein vor ihm fahrendes Fahrzeug stoppte, so die Pressestelle der Polizei in Recklinghausen.

Es deute jedoch nichts auf ein Fehlverhalten eines der Verkehrsteilnehmer hin. Die nasse Fahrbahn sei möglicherweise die Ursache für den Sturz, so die Pressestelle der Polizei weiter. Der Selmer hat sich beim Sturz schwer verletzt und musste in das Krankenhaus gebracht werden. Die Straße musste von der Polizei zur Unfallaufnahme abgesperrt werden.

Lesen Sie jetzt
Schwere Verletzungen

Auto und Motorrad kollidieren - Granatstraße nach Unfall gesperrt

Weil ein Auto und ein Motorrad miteinander kollidiert sind, wurde die Granatstraße auf Höhe des dortigen Reitstalls komplett gesperrt. Ein Motorradfahrer wurde schwer verletzt. Von Kevin Kindel

Lesen Sie jetzt