19-Jährige übersieht beim Wenden nachfolgenden Motorradfahrer

Redakteurin
Die Polizei meldet einen Unfall.
Die Polizei meldet einen Unfall. © picture alliance / Stefan Puchne
Lesezeit

Die Polizei meldet einen Unfall auf der Flaesheimer Straße, der sich bereits am Freitag (2. September) ereignete und bei dem ein Motorradfahrer sich so sehr verletzte, dass er mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Laut Pressebericht befuhr eine 19jährige Frau aus Haltern gegen 14.30 Uhr mit ihrem Pkw die Flaesheimer Straße in ostwärtiger Fahrtrichtung. Im Kreuzungsbereich Flaesheimer Straße / Bossendorfer Weg / Holtkampweg habe sie zu einem Wendemanöver angesetzt. Hierzu habe sie ihr Fahrzeug scharf nach rechts und anschließend wieder nach links auf die Fahrbahn der Flaesheimer Straße gesteuert.

Dabei habe die 19-Jährige nicht beachtet, dass ein 54jähriger Motorradfahrer hinter ihr auf der Flaesheimer Straße unterwegs war und bereits in den Kreuzungsbereich eingefahren war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, der Motorradfahrer kam zu Fall. Beide Unfallbeteiligen wurden leicht verletzt, der 54jährige Motoradfahrer wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei mitteilt, waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 8.000 Euro geschätzt.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin