Bildergalerie

Absturz zweier Segelflugzeuge in Haltern

In Haltern nahe Hausdülmen sind am Samstag zwei Segelflugzeuge kollidiert und abgestürzt. Beide Piloten sind tot.
11.07.2020
/
Der Pilot dieser Maschine wurde noch am späten Nachmittag gesucht.© Ingrid Wielens
Hubschrauber der DRF (Deutsche Luftrettung, vormals Deutsche Rettungsflugwacht) und des ADAC waren vor Ort. Ein Polizeihubschrauber kreiste mit einer Wärmebildkamera über dem Unglücksort.© Ingrid Wielens
Die Rettungskräfte suchten die umliegenden Felder ab.© Ingrid Wielens
Mehrer Hubschrauber waren im Einsatz.© Ingrid Wielens
Ein Trümmerteil eines Flugzeugs liegt auf einem Feldweg.© Ingrid Wielens
Ein Trümmerteil eines Flugzeugs liegt auf einem Feldweg.© Ingrid Wielens
Auch ein ADAC-Hubschrauber war vor Ort und half bei der Suche nach den Vermissten.© Ingrid Wielens
Polizei und Feuerwehr waren an der Absturzstelle.© Ingrid Wielens
Polizei und Feuerwehr waren an der Absturzstelle.© Ingrid Wielens
Polizei und Feuerwehr waren an der Absturzstelle.© Ingrid Wielens
Die Polizei suchte die Felder nach den Vermissten ab.© Ingrid Wielens
Einen Sitzfallschirm aus einer Maschine hat die Polizei im Feld gefunden.© Ingrid Wielens
Auf der Panorama-Aufnahme sind links und rechts die Segelflieger zu erkennen.© Ingrid Wielens
Die Polizei vor einem Trümmerteil der zweiten Maschine.© Ingrid Wielens
Der andere Segelflieger stürzte ebenfalls am Waldrand ab.© Ingrid Wielens
Auch die Deutsche Luftaufsicht nahm die Ermittlungen vor Ort auf.© Ingrid Wielens
Die Polizei suchte das Feld engmaschig ab.© Ingrid Wielens