Am eingestürzten Windrad in Haltern geht die „Puzzlearbeit“ weiter

Redakteurin
Die Abbrucharbeiten an der Windrad-Einsturzstelle gehen weiter.
Die Abbrucharbeiten an der Windrad-Einsturzstelle gehen weiter. © Bludau Foto
Lesezeit

Der Fuß des Windrades muss freigelegt werden