Kathrin Ollas und Matthias Bomba zeigen, wie digitaler Unterricht funktioniert.
Kathrin Ollas und Matthias Bomba zeigen, wie digitaler Unterricht funktioniert. © Niklas Berkel
Digitalisierung an Schulen

Am Hans-Böckler-Berufskolleg sind alle Schüler und Lehrer vernetzt

Wie kann digitaler Unterricht an Schulen funktionieren? Das Hans-Böckler-Berufskolleg liefert Antworten. Digital ist die Halterner Bildungseinrichtung gut ausgestattet.

Als die Coronavirus-Krise zu den Schulschließungen im März und April führte, war das Hans-Böckler-Berufskolleg (HBBK) im Vergleich zu den anderen Halterner Schulen etwas besser aufgestellt. Aufgrund einer digitalen Ausstattung, die mit dem Umbau der Schule im Jahr 2018 einherging, war es möglich, den Unterricht über Videokonferenzen oder die Schul-Cloud Moodle am Leben zu erhalten.

Digitale Möglichkeiten helfen zu Hause und vor Ort

Zwei Schülerinnen arbeiten permanent zu Hause

Chancengleichheit noch nicht immer gegeben

Über den Autor
Volontär
Nachrichten gibt es überall, jeder kann sie verbreiten. Wahrheitsgemäße Recherche kommt da leider oft zu kurz. Qualitativer Lokaljournalismus ist daher wichtiger denn je. Wer, wenn nicht wir ausgebildeten Lokaljournalisten, berichtet über das, was wirklich in unserer Stadt Gesprächsthema ist?
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.