Polizei

Ausgerissener 12-Jähriger nach Suche wieder wohlbehalten zurück

Der 12-jährige Junge, der in der vergangenen Woche aus Haltern an See bei einem Arztbesuch entwichen ist, ist nach seinem erneuten Abgang wieder wohlbehalten aufgefunden worden.
Die Polizei bittet um Hinweise. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Wie die Polizei am Mittwoch (13. Oktober) mitteilte, ist die Suche nach dem Jungen, der seit Montag verschwunden war, erfolgreich zu Ende gegangen. Wo genau er dieses Mal angetroffen wurde, dazu machte die Polizei keine Angaben.

Vor gut einer Woche hatte er sich das erste Mal öffentlichkeitswirksam auf den Weg gemacht. Während eines Arztbesuchs mit seinem Pflegevater in Haltern büxte er aus und wurde ein paar Tage später in Werne entdeckt. Damals hatte die Polizei das Alter des Jungen noch mit 13 Jahren angegeben.

Aus der Wohngruppe in Werne, in der er zwischenzeitlich untergebracht worden war, war er dann erneut am Montag (11. Oktober) abgehauen.

Von hier aus sollte er wieder nach Marl in die LWL-Klinik gefahren werden, wo er vorher gelebt hatte.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.