Klaus Tykwer ist ein aktives Mitglied der evangelischen Kirchengemeinde. Einen Kirchenaustritt kann er sich gar nicht vorstellen.
Klaus Tykwer ist ein aktives Mitglied der evangelischen Kirchengemeinde. Einen Kirchenaustritt kann er sich gar nicht vorstellen. © Jürgen Wolter
Kirchenaustritte

Austritt für Halterner undenkbar: „Viele hätten ohne Kirche keine Stimme“

Für Klaus Tykwer kommt nach über 35 Jahren bewusster Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche ein Austritt nicht infrage. Doch er sagt: „Es muss eine andere Botschaft nach außen dringen.“

Für ein gelingendes Leben scheint angesichts der zunehmenden Kirchenaustritte auch in Haltern Kirche verzichtbar und nicht mehr relevant. Klaus Tykwer von der evangelischen Kirchengemeinde ist ein Gegenbeispiel. „Alle Menschen flüchten vor der Kirche und es liegt an Missbrauchsskandalen und Corona? Dieser Kernaussage möchte ich nach über 35 Jahren bewusster Kirchenmitgliedschaft in der EKD nicht zustimmen“, sagt er, der auch Presbyter in der evangelischen Gemeinde Haltern ist.

Klaus Tykwer: „Wir haben verlernt, zuzuhören“

Unterstützung durch kirchliche Träger in Corona-Zeiten

Über die Autorin
Redakteurin
Haltern am See ist für mich Heimat. Hier lebe ich gern und hier arbeite ich gern: Als Redakteurin interessieren mich die Menschen mit ihren spannenden Lebensgeschichten sowie ebenso das gesellschaftliche und politische Geschehen, das nicht nur um Haltern kreist, sondern vielfach auch weltwärts gerichtet ist.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.