AWO-Präsident Michael Groß (4. v. l.) besuchte die AWO-Kindertagesstätte Lohausstraße. © Lukas Runde
Kinderbetreuung

AWO-Präsident besucht Halterner Kita – Fachkräftemangel bereitet Sorgen

Der Präsident der Arbeiterwohlfahrt Deutschland, Michael Groß, besuchte am Montagmorgen die AWO-Kita Lohausstraße. Die Kita-Leitung erklärte, was der Einrichtung noch fehle.

Seit Mitte Juni hat der ehemalige Bundestagsabgeordnete der SPD, Michael Groß, das Amt des AWO-Präsidenten inne.

Nun verschaffte sich der Marler unter anderem gemeinsam mit dem Ehrenpräsidenten des AWO-Bundesverbandes, Wilhelm Schmidt, einen Eindruck von der AWO-Kita Lohausstraße in Haltern.

Die Führung durch die im August 2019 eröffnete Kindertagesstätte übernahm die Einrichtungsleitung Julia Slawinjak. Die Kita Lohausstraße ist der einzige AWO-Kindergarten in Haltern am See.

Fachkräftemangel als große Sorge

In dem Gespräch mit dem AWO-Präsidenten wird eine Problematik der Kindertagesstätte schnell deutlich. Der Fachkräftemangel sorge für eine angespannte Personalsituation in der Einrichtung.

„Es ist eine schwierige Lage. Wir sind bisher nie voll besetzt in ein Kindergartenjahr gegangen“, erzählt die Kita-Leiterin Julia Slawinjak. Aufgrund des Fachkräftemangels sei Julia Slawinjak aber umso dankbarer für die Unterstützung von außerhalb. „Die Eltern haben einen Förderverein gegründet, der die Kita unterstützt“, erklärt sie.

Ehrenamtliche Helfer sind willkommen

Auch ehrenamtliche Helfer mit handwerklichem Geschick seien jederzeit in der Kindertagesstätte willkommen. Dadurch sei unter anderem das Insektenhotel auf dem Außengelände entstanden, welches die Kinder nun tagtäglich mit Begeisterung beobachten würden.

In insgesamt fünf Gruppen werden an der Lohausstraße rund 85 Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren betreut. Unter dem Motto „ökologische Verantwortlichkeit“ werden im Kita-Garten naturbelassene Bereiche zur Beobachtung von Pflanzen und Lebewesen geschaffen und in den Gruppen auf Plastik- und Kunststoffspielzeug verzichtet.

Auf dem rund 3000 Quadratmeter großen Grundstück steht den Kindern neben den Gruppenräumen Speisezimmer, ein Bewegungsraum für Sportangebote sowie ein weitläufiges Außengelände zur Verfügung.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.