Hermann Wehren plant eine Erweiterung seines Backhauses. © Lukas Runde
Neues Projekt

Backhaus Wehren plant Erweiterung: „Das wird eine richtig gute Geschichte“

Das Backhaus Wehren möchte sein Geschäftsmodell erweitern. Eine Baugenehmigung wurde bereits eingeholt. Nun spricht Inhaber Hermann Wehren über den möglichen Start der Renovierungsarbeiten.

Das Backhaus Wehren ist seit Jahren eine feste Größe in der Halterner Innenstadt. Neben frischen Brötchen und Kuchen werden in der Backstube täglich über 50 Sorten Brot gebacken.

Inhaber Hermann Wehren, der das Backhaus seit 1992 in zweiter Generation leitet, dürfte aktuell doppelt Grund zur Freude haben. Zum einen feiert das Backhaus, welches 1961 gegründet wurde, dieses Jahr sein 60-jähriges Bestehen.

Zum anderen scheint die geplante Erweiterung in trockenen Tüchern zu sein. Aus der angrenzenden ehemaligen Schuhwerkstatt (von 1946 bis 1982 Friseursalon Schmale) soll ein Neubau entstehen, der zukünftig von dem Backhaus-Inhaber genutzt werden wird.

Anfang 2022 soll es losgehen

„Es gibt eine Baugenehmigung“, bestätigt Hermann Wehren auf Nachfrage der Halterner Zeitung.

Das alte Fachwerkhaus war einst Wohnhaus und Friseursalon.

Einen genauen Zeitpunkt, ab wann das Projekt in Angriff genommen werden soll, konnte der Backhaus-Inhaber derweil noch nicht nennen. „Wir warten erst mal Corona ab.“ Er gehe aber davon aus, dass die Bauarbeiten Anfang 2022 beginnen sollen.

Was genau geplant ist, wollte Hermann Wehren jedoch nicht verraten. Doch bei einem ist er sich bei diesem Projekt sicher: „Das wird eine richtig gute Geschichte und die Straße beleben.“

Sohn Flemming ist auf dem Weg zum Bäckermeister

Innerhalb des Betriebes wird zudem fleißig für die zukünftige Generation vorgesorgt. Mit Flemming Wehren arbeitet der Sohn des Inhabers bereits seit mehreren Jahren in dem Backhaus. Nachdem er bereits vor geraumer Zeit seine Ausbildung zum Bäckergesellen erfolgreich abschließen konnte, sei er nun auf dem besten Weg, die Meisterprüfung zu absolvieren.

„Ich bin mächtig stolz auf ihn. Er macht hier einen super Job und er fehlt, wenn er nicht da ist“, betont Vater Hermann Wehren stolz.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.