Ein umgeknickter Baum sorgte auf der B 58 in Lippramsdorf für eine vorübergehende Sperrung.
Ein umgeknickter Baum sorgte auf der B 58 in Lippramsdorf für eine vorübergehende Sperrung. © Guido Bludau
Mit Video und Fotostrecke

Baum auf B 58 in Lippramsdorf gestürzt – Straße vorübergehend gesperrt

Die Sperrung der Weseler Straße in Lippramsdorf ist wieder aufgehoben. Dort hatte ein Baum die Straße blockiert. Er war nach heftigen Windböen umgefallen. Zwei Frauen hatten Glück im Unglück.

Großes Glück hatten zwei Insassen eines Fahrzeugs am Ostermontag gegen 15 Uhr. Die 26 Jahre alte Fahrerin aus Marl und ihre Beifahrerin waren auf der Bundesstraße 58 (Weseler Straße) in Richtung Haltern unterwegs, als nach heftigen Sturmböen ein mächtiger Baum am Straßenrand ins Wanken geriet.

Aus den Augenwinkeln umstürzenden Baum erkannt

Geparktes Fahrzeug ebenfalls beschädigt

Baum auf B 58 in Lippramsdorf gestürzt – Straße vorübergehend gesperrt

Ihre Autoren
Redakteurin
Geboren in Dülmen, Journalistin, seit 1992 im Medienhaus Lensing - von Münster (Münstersche Zeitung) über Dortmund (Mantelredaktion Ruhr Nachrichten) nach Haltern am See. Diplom-Pädagogin und überzeugte Münsterländerin. Begeistert sich für die Menschen und das Geschehen vor Ort.
Zur Autorenseite
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.