Ein typischer Bergbauschaden: Durch Risse im Mauerwerk, verursacht durch Bodenabsenkungen, drang hier Wasser in Haus. (Symbolbild) © picture alliance / dpa
Bergbau

Bei Bergschäden im Gebäude: Experte gibt Tipps für Immobilienbesitzer

Der aktive Bergbau ist im Ruhrgebiet seit einigen Jahren passé. Aber trotzdem stellen Immobilienbesitzer teilweise noch heute Altbergschäden an ihren Gebäuden fest. Was dann zu tun ist.

Der jahrhundertelange Bergbau im Ruhrgebiet hinterlässt bis heute seine Spuren. Schließlich wohnen die Bürgerinnen und Bürger auf einem unsicheren Grund, der von teilweise kilometerlangen Bergwerkstollen unterhöhlt wurde. Nicht selten kommt es vor, dass Nordrhein-Westfalen deswegen mit einem löchrigen Schweizer Käse verglichen wird.

Verband für Bergbaugeschädigte kann helfen

„Neue Schäden dürften heute eigentlich nicht mehr passieren“

Über die Autorin
Redakteurin
Seit klein auf gerne geschrieben. Ob Tagebuch oder Postkarte. Deswegen war auch der Traumberuf in der Grundschule: Im Winter Bücher schreiben und im Sommer Eis im Eiswagen verkaufen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.