Einige hochwertige Fahrzeuge konnten bei dem Brandeinsatz am Samstag noch rechtzeitig vor den Flammen gerettet werden.
Einige hochwertige Fahrzeuge konnten bei dem Brandeinsatz am Samstag noch rechtzeitig vor den Flammen gerettet werden. © Guido Bludau
Feuer in Lippramsdorf

Brand: Kein alltäglicher Einsatz für Lippramsdorfer Feuerwehrchef

Seit 27 Jahren Jahren ist Carsten Drees bei der Feuerwehr, doch dieser Einsatz wird ihm wohl noch länger in Erinnerung bleiben. Am Samstag brannte es plötzlich bei seinem Nachbarn.

Keine Verletzten, aber ein hoher Sachschaden – das ist das Ergebnis nach dem Brand bei einem KFZ-Betrieb in Lippramsdorf am Samstagvormittag (wir berichteten). „Durch das schnelle und beherzte Eingreifen der Einsatzkräfte konnte womöglich Schlimmeres verhindert werden“, lobte Halterns Bürgermeister Bodo Klimpel die „hervorragende Arbeit der Einsatzleitung“.

Rauchschwade und Explosion

Familienbetrieb in dritter Generation

Über den Autor
Redaktion Haltern
1982 in Haltern geboren. Nach Stationen beim NRW-Lokalfunk, beim Regionalfernsehen und bei der BILD-Zeitung Westfalen 2010 das Studium im Bereich Journalismus & PR an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen erfolgreich beendet. Sportlich eher schwarz-gelb als blau-weiß orientiert. Waschechter Lokalpatriot und leidenschaftlicher Angler. Motto: Eine demokratische Öffentlichkeit braucht guten Journalismus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.