Brückenbauarbeiten

Brücke über der Münsterstraße wird saniert – Fahrbahnsperrung geplant

Straßen NRW kündigt die Sanierung einer Brücke über die Münsterstraße in Haltern an. Es müsse mit Verkehrsbeeinträchtigungen gerechnet werden.
Die Bauarbeiten an der Brücke über der Münsterstraße haben schon begonnen. © Silvia Wiethoff

An der L551 (Münsterstraße) in Haltern wird die Brücke saniert, die im Bereich des Wirtschaftsweges Uphuser Straße über die L551 führt. Über die Bauarbeiten informierte jetzt die Regionalniederlassung Ruhr des Landesstraßenbauamtes Straßen NRW.

Wegen der umfangreichen Arbeiten stehe dem Verkehr auf der Münsterstraße voraussichtlich bis Ende August nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. „Der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt und das Tempo ist auf 50 Stundenkilometer begrenzt“, teilte Straßen NRW mit. Diese Regelung ist bereits eingerichtet.

Mitarbeiter des Landesstraßenbauamtes werden laut Pressemitteilung unter anderem das Geländer und die Schutzeinrichtungen der Brücke erneuern, den Beton an der Unterseite sowie an den Pfeilern instand setzen und eine Böschungstreppe neu anlegen. Die Sanierung der Brücke an der L551 sei Teil eines Maßnahmenpakets, in dessen Rahmen Straßen NRW insgesamt fünf Brücken in Haltern, Marl, Recklinghausen und Dortmund instand setzt. Dafür sollen etwa 570.000 Euro aus Landesmitteln investiert werden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.