Das Bürgerbüro ist im Halterner Rathaus zu finden. © Winkelkotte
Bürgerbüro

Bürgerbüro in Haltern: Wer einen Termin möchte, muss länger warten

Die Reisezeit steht bevor, und so mancher Halterner will noch spontan seinen Personalausweis oder Reisepass verlängern. Doch Termine im Bürgerbüro sind derzeit kurzfristig nicht zu bekommen.

Nach den Corona-Lockerungen sind die Menschen wieder reiselustig und planen ihren Sommerurlaub im Ausland. So manchem fällt erst jetzt auf, dass seine Dokumente möglicherweise abgelaufen sind. Auch in anderen Städten ist derzeit ein großer Ansturm auf aktuelle Ausweisdokumente zu verzeichnen. Jetzt noch eben schnell einen vorläufigen Personalausweis oder Reisepass beantragen, ist in Haltern aber derzeit schwierig. Denn dazu braucht es einen Termin im Bürgerbüro. Wegen der Corona-Pandemie muss zwingend ein Termin gebucht werden.

Doch der frühestmögliche Termin dort ist laut Online-Termin-Portal erst am 20. Juli (Stand 15. Juni) zu bekommen, das ist in gut fünf Wochen.

Der Reisepass darf beim beim Packen für den Urlaub zu Zielen außerhalb Europas nicht fehlen. © picture alliance/dpa/dpa-tmn © picture alliance/dpa/dpa-tmn

„Auch wir können eine verstärkte Nachfrage nach Personalausweisen und Reisepässen verzeichnen: Die Anfragen zu Reise- und Ausweisdokumenten haben sich verdoppelt“, berichtet Sophie Hoffmeier von der Pressestelle der Stadt Haltern auf Anfrage. Zwar gebe es im Bürgerbüro zurzeit keine personellen Engpässe, es sei allerdings Urlaubszeit.

Dass erst wieder ab dem 20. Juli Termine buchbar sind, hänge tatsächlich mit der erhöhten Nachfrage nach Reise- und Ausweisdokumenten zusammen, so Hoffmeier weiter. Hinzu komme, dass viele Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit nutzten, ihre Führerscheine umzutauschen. „Außerdem gibt es aktuell wieder mehr Nachfragen nach Führungszeugnissen für Bewerbungsverfahren.“

Normalerweise seien Termine im Bürgerbüro innerhalb von anderthalb bis zwei Wochen zu bekommen, erklärt die Pressesprecherin. Bis man einen neuen Personalausweis oder Reisepass in den Händen halten kann, dauert es im Normalfall vier bis acht Wochen. Vorläufige Dokumente sind schneller zu bekommen. In EU-Ländern reicht normalerweise ein Personalausweis als Reisedokument aus.

Es gibt aber auch eine gute Nachricht: Laut Auswärtigem Amt akzeptieren viele Länder, darunter EU-Mitgliedsstaaten wie Spanien und Italien, Reisedokumente auch, wenn sie abgelaufen sind – das Datum darf jedoch nicht länger als ein Jahr zurückliegen. Das betrifft Personalausweis und Reisepass, allerdings nicht die vorläufig ausgestellten Dokumente.

Manche Länder verlangen aber auch, dass die Reisedokumente bei Reiseantritt noch mindestens 6 Monate gültig sein müssen. Informieren Sie sich vor ihrem Urlaub über die Bestimmungen des Reiselandes. Das betrifft auch die jeweils gültigen Corona-Beschränkungen.

Das Bürgerbüro in Haltern ist erreichbar über die Tel. 933180, Buergerbuero@Haltern.de, Öffnungszeiten unter haltern.de.

Über die Autorin
Redakteurin
Vor mehr als zwanzig Jahren über ein Praktikum zum Journalismus gekommen und geblieben. Seit über zehn Jahren bei Lensing Media, die meiste Zeit davon als Redakteurin in der Nachrichten- und Onlineredaktion in Dortmund. In Haltern seit September 2019.
Zur Autorenseite
Ilka Bärwald

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt