Die Städtische Kita in Sythen bleibt aufgrund eines Corona-Falls vorerst geschlossen. © Jürgen Wolter
Coronavirus

Corona-Fall bestätigt: Städtische Kita in Sythen bleibt vorerst dicht

In Haltern ist die erste Kita wegen eines positiven Corona-Falls geschlossen. Betroffen ist die Städtische Einrichtung in Sythen. 45 Kinder und neun Mitarbeiter müssen in Quarantäne.

Durch eine Corona-Infektion ist die Städtische Kita in Sythen nun schwer getroffen worden: Der Betrieb in der Einrichtung musste auf Anordnung des Kreisgesundheitsamtes umgehend eingestellt werden. Schon am Montag blieben die Türen verschlossen.

Unter Quarantäne gestellt

Infektionsketten schnellstmöglich unterbinden

Über den Autor
Redaktion Haltern
1982 in Haltern geboren. Nach Stationen beim NRW-Lokalfunk, beim Regionalfernsehen und bei der BILD-Zeitung Westfalen 2010 das Studium im Bereich Journalismus & PR an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen erfolgreich beendet. Sportlich eher schwarz-gelb als blau-weiß orientiert. Waschechter Lokalpatriot und leidenschaftlicher Angler. Motto: Eine demokratische Öffentlichkeit braucht guten Journalismus.
Zur Autorenseite
Daniel Winkelkotte

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.