Corona-Krise: Cashbags-Konzert wird ein zweites Mal verschoben

Konzert

Einmal wurde das Konzert der Johnny-Cash-Tribute-Band im Halterner Schulzentrum bereits verschoben. Doch auch der Ersatztermin findet nicht statt. Ein neuer Termin ist bereits gefunden.

Haltern

, 26.08.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Cashbags präsentieren: „The Johnny Cash-Show – San Quentin 50 Anniversary Tour“. Die Tour wird nun auf 2021 verschoben.

Die Cashbags präsentieren: „The Johnny Cash-Show – San Quentin 50 Anniversary Tour“. Die Tour wird nun auf 2021 verschoben. © Paulis

Eigentlich wäre die Johnny Cash-Revival Band „The Cashbags“ am 21. März 2020 in der Aula des Halterner Schulzentrums aufgetreten, Corona machte den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung. Das Konzert wurde auf den 31. Oktober verschoben – alle bereits verkauften Karten behielten ihre Gültigkeit.

Auf Nachfrage hieß es noch Mitte Juli, dass trotz der Corona-Auflagen für Konzerte und Großveranstaltungen der Termin Ende Oktober geplant sei. Eine eventuelle Verschiebung behalte man sich aber vor, so der Veranstalter.

„Gesundheit aller Beteiligten steht an erster Stelle“

Am Mittwoch (26.8.) teilte der Veranstalter, die Braunschweiger Konzertagentur „Paulis“, dann mit, dass das Konzert nun doch um ein weiteres Mal verschoben werden müsse. „Da derzeit noch fraglich ist, ob im Herbst bereits wieder Veranstaltungen im gewohnten Rahmen möglich sein werden, müssen wir zur Sicherheit von Zuschauern und Mitwirkenden die Tournee auf das nächste Jahr verschieben“, heißt es von der Agentur.

„Die Gesundheit aller Beteiligten steht ohne Wenn und Aber an erster Stelle. Außerdem möchten wir dem Publikum Planungssicherheiten bieten, die derzeit nicht gegeben sind.“

Neuer Termin ist nun Samstag, 20. März 2021, 20 Uhr. Auch an diesem Termin ist die Aula des Schulzentrums Veranstaltungsort geblieben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Lesen Sie jetzt