Die Jungs von Gus‘n‘Hower brachten Rock vom Feinsten an der Kajüte. © Antje Bücker
Sommer am See

Cover-Band heizt Halterner Publikum an der Kajüte mächtig ein

Sonnenstrahlen sorgten beim Sommer am See für fantastische Bedingungen in der Stadtmühlenbucht. Bleibt das Wetter in Haltern in den nächsten Wochen so gut, könnte das Programm verlängert werden.

Vor rund 100 Besuchern gab die Recklinghäuser Rock-Cover-Band Gus‘n‘Hower am Sonntag (5. September) vier Stunden lang Songs von Tom Petty, U2, Brian Adams, Jon Bon Jovi und vielen anderen zum Besten. Gleich zu Beginn ließen sich die Zuhörer von der guten Stimmung der Künstler anstecken und sangen Songs wie „Cocaine“ von Eric Clapton direkt mit.

„Das Wetter ist so toll, dass man gar keine Drogen braucht“

Frontmann Robin Sommer begrüßte die Gäste: „So ein sonnig geiler Tag! Singt mit, klatscht mit und tanzt auf euren Plätzen. Das Wetter ist so toll, dass man gar keine Drogen braucht!“

Die Familienband, bestehend aus Patrick van de Weyer am Schlagzeug, Marc van de Weyer am Bass, Klaus van de Weyer an der Rhythmusgitarre, Raphael Weber an der Lead-Gitarre und Sänger Robin Sommer waren bereits zum sechsten Mal in Haltern zu Gast und hatten tatsächlich immer gutes Wetter bei ihren mitreißenden Auftritten.

So viel Glück hatten nicht alle Künstler beim Sommer am See. Noch in der vergangenen Woche kämpften die Mitglieder von „Music for the Kitchen“ mit unangenehmem Nieselregen.

Am Sonntag (12. September) wird die Halteraner Band „Straight On“ mit Rock und Pop der vergangenen Jahrzehnte zu hören sein. Am 19. September folgt der Gewinner des German Blues Award Jimmy Reiter. Benno Schrief, Mitveranstalter des Sommer am See, kündigte an, bei entsprechend guter Wetterlage werde das Programm bis zum 3. Oktober verlängert.

Über die Autorin
Journalistin und Fotografin wollte ich schon während der Schulzeit werden. Trotzdem bin ich erst nach vielen Umwegen zur Zeitung gekommen. Die Berichterstattung über die Ereignisse in der großen weiten Welt haben meinen Horizont erweitert, der Lokaljournalismus meinen Blick auf die wesentlichen Dinge vor der eigenen Haustür.
Zur Autorenseite
Antje Bücker

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.