Der fest installierte Blitzer an der B 58 ist weiterhin im Einsatz. © Jürgen Wolter
Blitzer

Darum gibt es in Haltern seit Wochen keine mobilen Blitzermeldungen mehr

Regelmäßig meldet die Halterner Zeitung nach Informationen des Kreises die Standorte von mobilen Blitzeranlagen. Doch seit Längerem bleiben diese mobilen Kontrollen aus.

Einmal in der Woche erhält die Halterner Zeitung von der Pressestelle des Kreises Recklinghausen Informationen darüber, an welchem Wochentag in welcher Straße in Haltern geblitzt wird. Seit einigen Wochen wird jedoch lediglich der Standort der stationären Radarfallen angezeigt, die mobilen Anlagen werden nicht mehr angegeben.

Wir haben beim Kreis Recklinghausen nachgefragt, welche Gründe das Ausbleiben der mobilen Blitzeranlagen hat. Lena Heimers, Sprecherin des Kreises Recklinghausen, gibt Auskunft: „Gerade ist Urlaubszeit und außerdem haben wir einige krankheitsbedingte Ausfälle.“ Es gebe nicht viele Kollegen, die die mobilen Radarmessungen übernehmen könnten, dafür brauche es spezielle Schulungen. Daher gebe es auch nicht so einfach Ersatz, erklärt Lena Heimers.

Eine Prognose, wann wieder der Normalbetrieb laufen könne, gab Heimers nicht.

Das heißt aber nicht, dass Raser freie Bahn haben: Nicht angekündigte Messungen sind jederzeit möglich. Die Polizei blitzt weiterhin, die festinstallierten Säulen sind in Betrieb. Auch der Panzerblitzer ist im Einsatz. Eine ähnliche Situation gab es bereits im April, auch damals waren personelle Engpässe der Grund für die ausgebliebenen mobilen Messungen.

Über die Autorin
Redakteurin
Vor mehr als zwanzig Jahren über ein Praktikum zum Journalismus gekommen und geblieben. Seit über zehn Jahren bei Lensing Media, die meiste Zeit davon als Redakteurin in der Nachrichten- und Onlineredaktion in Dortmund. In Haltern seit September 2019.
Zur Autorenseite
Ilka Bärwald

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.