Für Nicole Schrief und ihren Ehemann Michael Schrief (beide r.) war das „Old Daddy“ wie ein zweites Zuhause.
Für Nicole Schrief und ihren Ehemann Michael Schrief (beide r.) war das "Old Daddy" wie ein zweites Zuhause. © Bilder: privat (A)/Benjamin Kübart, Montage: Benjamin Kübart
Ihr Lieblingsort

Nostalgie der Disko-Jahre: Nicole und Michael Schrief erinnern ans „Old Daddy“

Wir haben Sie nach Ihren Lieblingsplätzen in Haltern gefragt. Nicole und Michael Schrief verbrachten die Disko-Zeit der 90er- und Nullerjahre in ihrer zweiten Heimat – dem „Old Daddy“.

Nicole Schrief hat einen Lieblingsplatz, den es nicht mehr gibt. Das „Old Daddy“ an der Recklinghäuser Straße konnte sie zu Fuß erreichen. Mitternachts kam die Halternerin mit ihren Freunden an der Diskothek an: Drinnen war es dunkel, über den Köpfen der Besucher hingen Lichter und Lüftungsanlagen. „Wir haben uns wohl gefühlt, uns auf die Empore in der ersten Halle gesetzt und die Musik gehört. Es war unser Happy Place, unser Wohnzimmer“, sagt die 43-Jährige.

Wohnzimmer von 1995 bis 2003

„Das ist Daddy-Mukke!“

WIR SUCHEN IHREN LIEBLINGSORT

Über den Autor
Volontär
Geboren im Ruhrgebiet, kann auch die B-Seiten auf „4630 Bochum“ mitsingen. Hört viel Indie-Rock. Hat das Physikstudium an der Ruhr-Uni durchgespielt und wurde Journalist. Liebt tiefe Recherchen, Statistiken und „The Big Lebowski“. Sieht lokale Geschichten im großen Kontext und erzählt sie in Schrift, vor dem Mikro und der Kamera.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.