Vermisste

Die Polizei bittet bei Suche nach zwei vermissten Mädchen um Mithilfe

Die Polizei ist auf der Suche nach zwei Schwestern im Teenageralter und bittet um Hinweise aus der Halterner Bevölkerung.
Die Polizei hat eine Vermisstenmeldung herausgegeben. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Die Polizei bittet um die Mithilfe der Halterner Bevölkerung: Seit dem 13. Oktober werden die 13-jährige Tabea N. und ihre 16-jährige Schwester Leni Witta N. vermisst. Laut Polizeiangaben bestehen für die beiden Mädchen Bezugspunkte nach Haltern und nach Marl.

Die Mädchen werden wie folgt beschrieben:

Tabea N. ist 13 Jahre alt, weiblich, circa 1,60m groß, schlank, hat blonde Haare und trug am Tag des Verschwindens eine schwarze Jogginghose und eine schwarze Jacke.

Leni Witta N. ist 16 Jahre alt, weiblich, ca.1,64m groß, hat eine kräftige Figur, dunkle Haare und grüne Augen.

Die Polizei fragt: „Wer hat die Schwestern gesehen oder kann Angaben zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort machen?“ Hinweise werden unter 0800/2361111 entgegengenommen.

In den vergangenen Wochen war ein 12-jähriger Junge gleich zwei Mal abgängig. Er tauchte wohlbehalten wieder auf.

Update 15.11.:

Die Mädchen sind wieder da, die Polizei hat die Fahndung eingestellt.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.