Die Turmuhr der Halterner Sixtus-Kirche steht seit vielen Stunden still

St. Sixtus

Wie spät ist es? Passanten in der Rekumer Straße genügt ein Blick auf die Uhr der Sixtus-Kirche als Antwort. Doch am Freitagmittag sind die Zeiger stehen geblieben.

Haltern

, 29.11.2019, 11:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Turmuhr der Halterner Sixtus-Kirche steht seit vielen Stunden still

Die Kirchturmuhr von St. Sixtus ist gerade kein zuverlässiger Zeitgeber. © Steffi Papproth

Ein Blick auf die Turmuhr der Halterner Sixtus-Kirche genügt gewöhnlich, um beim Einkauf einen verlässlichen Taktgeber zu haben. Doch gerade steht die Zeit still. Die Zeiger der alten Uhr bewegen sich nicht mehr. Zurzeit ist es immer zehn Minuten nach zwölf Uhr.

Pfarrei ist auf der Suche nach der Ursache

In der Zentralrendantur der Sixtus-Pfarrei ist die Nachricht angekommen. Hier bemüht man sich, den Fehler zu finden. Es kann ein kleiner technischer Defekt sein, der vom „Bodenpersonal“ behoben werden kann. Oder ein größeres mechanisches Problem, dann muss eine Fachfirma nach oben in den Kirchturm klettern.

Doch die Ursache für den Stillstand sei noch nicht gefunden, sagte ein Mitarbeiter der Zentralrendantur auf Nachfrage. Man wolle das Problem möglichst schnell beseitigen.

Die Uhr ist mit der Atomuhr in Braunschweig verbunden

Die Uhr in der Sixtus-Kirche ist über ein Steuergerät mit der Atomuhr in Braunschweig verbunden. Diese tickt zuverlässig in der Atomuhrenhalle der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt