Drei Einbrüche in zwei Tagen: Unbekannte Täter werden in Haltern aktiv

hzEinbrüche in Haltern

Drei Mal sind Unbekannte am Mittwoch und Donnerstag in Gebäude in Haltern eingestiegen. Und haben dabei offenbar einigen Schaden angerichtet.

Haltern

, 02.08.2019, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Innerhalb von zwei Tagen ist es in Haltern zu drei Einbrüchen gekommen.

Zunächst haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch einen Tresor aus der Deutschen Jugendherberge (DJH) am Stockwieser Damm gestohlen. Über ein Bürofenster, das die Täter aufhebelten, gelangten sie in das Gebäude, teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. „Im Gebäude brachen sie eine weitere Tür auf lösten einen Wandtresor aus der Verankerung“, so die Polizei. Die Unbekannten flüchteten daraufhin.

Jugendherberge, Eierautomat und Kiosk

„Der Einbruch hat sich nur auf die Büroräume beschränkt“, sagt Michael Falkenreck, Hausleiter der Deutschen Jugendherberge in Haltern am See. Mitarbeiter hatten den Einbruch entdeckt, als sie am Mittwochmorgen zur Arbeit gekommen seien. „Die Gäste haben davon nichts mitbekommen.“ Nähere Angaben wollte die Jugendherberge am Freitag nicht zu dem Einbruch machen.

In derselben Nacht gegen 0.19 Uhr sollen nach Zeugenangaben mindestens drei Unbekannte einen Eierautomaten an der Flaesheimer Straße aufgebrochen haben. Zwar sei nur eine geringe Menge Bargeld entwendet worden, aber an dem Automaten entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.

In der Nacht zu Donnerstag sind unbekannte Täter dann in einen Kiosk am Stockwieser Damm eingebrochen. „Im Inneren wurden sämtliche Räume betreten und durchsucht“, so die Polizei. Gestohlen worden sei dabei aber nach ersten Erkenntnissen der Polizei nichts. An einer Tür entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt