Ein Ritter auf Lesereise

Kinderbuchautor Thilo zieht Grundschüler mit lebendigen Vorträgen in seinen Bann

28.05.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stark gestikulierend sitzt der schlanke Mann hoch oben auf dem Tisch. Ein großer Koffer steht neben ihm, die langen Beine lässt er baumeln, die Augen hat er weit aufgerissen. «Da habe ich doch glatt anstatt meiner Bücher nur meine Unterwäsche eingepackt», raunt er verzweifelt und hält lila-gelbe-Herrenshorts in die Luft. Ein Riesen-Spaß für alle Kinder des dritten und vierten Schuljahres, die der Autorenlesung an diesem Donnerstag beiwohnen dürfen. Denn wenn Thilo Petry-Lassak (Foto), kurz Thilo genannt, auf Lesereise geht, können Kinder was erleben. Da liest der Autor nicht bloß seine Geschichten herunter, sondern er lebt jede Figur, die er liest. Der «Rostige Robert» heißt die neueste Buchreihe des preisgekrönten Mannes, der auch mit Drehbüchern für Siebenstein, Sesamstraße, Schloss Einstein und Bibi Blocksberg bekannt wurde. Entsprechend gekleidet ist Thilo in der Sythener Sporthalle erschienen. In schwerer Ritterrüstung ahmt er den Rostigen Robert (der lieber im Schaukelstuhl sitzt und von vergangenen Heldentaten erzählt, als holde Prinzessinnen zu befreien) und das Pferd die «behaarte Beate» nach, spricht mit Händen und Füßen und suchte sich knappenhafte Unterstützung im Publikum. «Könnte mir mal jemand aus der Rüstung helfen, bitte?» Eine moderne Märchenstunde, die nicht nur den Kindern viel zu schnell vergangen ist. june Thilos Bücher «Der Rostige Robert...und elf zufällige Zufälle», «...und elf hinderliche Hindernisse» und «...elf ungeheuerliche Ungeheuer» sind beim Loewe-Verlag erschienen. Im Sommer geht Thilo mit der «magischen Insel» auf große Lesereise. www.thilos-gute-seite.dewww.loewe-verlag.de

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen