Einbruch in Lippramsdorfer Bäckerei: Zeuge gibt wichtigen Hinweis

Tresor-Diebstahl

Bezüglich des Einbruchs in die Bäckerei Sanders an der Lembecker Straße in Lippramsdorf gibt es eine erste Erfolgsmeldung - dank aufmerksamer Beobachtung eines Zeugen.

Lippramsdorf

, 04.01.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einbruch in Lippramsdorfer Bäckerei: Zeuge gibt wichtigen Hinweis

Die Lippramsdorfer Bäckerei war Silvester Ziel von Einbrechern. © Elisabeth Schrief

Unbekannte waren am Silvesterabend in die Lippramsdorfer Bäckerei an der Lembecker Straße eingebrochen, hatten das Untergeschoss durchwühlt und letztlich einen Tresor mitgenommen. Für den Transport nutzten sie ein Firmenfahrzeug. Zur Tatzeit war niemand zu Hause.

Am Freitag wurde das entwendete Firmenfahrzeug auf dem Autobahn-Rasthof Auf der Heide nahe Sprockhövel gefunden, gute 50 Kilometer von Haltern entfernt. Mit diesem Kastenwagen hatten die Täter den gestohlenen Tresor transportiert und waren folglich über die A 43 Richtung Wuppertal geflüchtet.

Weitere Einzelheiten wollte die Polizei nicht nennen, um die Ermittlungen nicht zu gefährden. Familie und Freunde hatten ein Foto des Fahrzeugs mit Kennzeichen bei Facebook gepostet. „Wir sind für jede Hilfe dankbar!“, hieß es. Damit wurde viel Aufmerksamkeit erzeugt.

Jetzt lesen

Einen ähnlichen Einbruch hatte es gut vier Monate zuvor in einem Nachbarhaus gegeben, damals wurde ein Tresor mit Jagdwaffen gestohlen. Der Tresor wurde wenige Tage später in Marl entdeckt. Die Täter konnten bis heute nicht ermittelt werden, wie die Polizei Recklinghausen bestätigt. Der Fall liegt jetzt bei der Staatsanwaltschaft.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt