Eingestürztes Windrad in Haltern: Hersteller hat erstes Ergebnis

Redakteurin
Michael Völpel vom Team Wörmann vor den Trümmern des eingestürzten Windrades. Normalerweise bauen er und sein Team nur ausgediente, intakte Windräder ab. Die Baustelle in Haltern ist eine besondere Herausforderung.
Michael Völpel vom Team Wörmann vor den Trümmern des eingestürzten Windrades. Normalerweise bauen er und sein Team nur ausgediente, intakte Windräder ab. Die Baustelle in Haltern ist eine besondere Herausforderung. © BLUDAU FOTO
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Illegale Entsorgung: Warum die Brötchenberge richtig gefährlich werden können – nicht nur fürs Wild

Halterner stellt Projekt auf Weltklimagipfel vor : Umweltschutz durch Phosphorrecycling

Was Sie heute wissen müssen: OGS-Angebot in Haltern wird gut angenommen

Für Bergung der Gondel muss ein 500-Tonnen-Kran kommen

Bottom-Box wurde ausgelesen – keine Fehlfunktion

Aufräumarbeiten am eingestürzten Windrad

Sanierungskonzept soll 27 Millionen Euro kosten

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin