Beate Mertmann (v.l.), Bärbel Farwick, Christine Baumeister-Henning und Wolf von Elbwart äußerten ihre Meinung zum Wohnprojekt im Elterbreischlag. © Collage: Leonie Sauerland
Seniorengerechtes Wohnen

Elterbreischlag: Sythener „platzen vor Wut“ – Rückbau gefordert

Das eigenmächtige und rechtswidrige Handeln der Stadt Haltern, das den Wohnklotz im Elterbreischlag ermöglichte, ist Dorfgespräch in Sythen. Hier ist ein Stimmungsbild.

Das seniorengerechte Bauprojekt im Elterbreischlag hat traurige Berühmtheit erlangt. Auch Halterner sind schon durch das Neubaugebiet spaziert, um die „Chinesische Mauer“, so wird die Fassade am Eltritt in Sythen genannt, in Augenschein zu nehmen. Das Stimmungsbild vor Ort ist eindeutig, wie Reaktionen von Sythenern belegen.

Bärbel Farwick fordert „gleiches Recht für alle“

Wolf von Elbwart sieht Bodo Klimpel in der Verantwortung

Christine Baumeister-Henning kann die Anwohner verstehen

Beate Mertmann: Fehler gleich am Anfang gemacht

Über die Autorin
Redakteurin
Jeder Mensch hat eine Geschichte zu erzählen und hinter jeder Zahl steckt eine ganze Welt. Das macht den Journalismus für mich so spannend. Mein Alltag im Lokalen ist voller Begegnungen und manchmal Überraschungen. Gibt es etwas Schöneres?
Zur Autorenseite
Silvia Wiethoff

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.