Die Proteste gegen Straßenbaubeiträge überall im Land haben Wirkung gezeigt. Die Beiträge werden abgeschafft.
Die Proteste gegen Straßenbaubeiträge überall im Land haben Wirkung gezeigt. Die Beiträge werden abgeschafft. © picture alliance/dpa
Straßenbaubeiträge

Entscheidung zu Straßenbaubeiträgen: – „Ein guter Tag, der die Bürger entlastet“

Die Straßenbaubeiträge wurden seit Jahren in Haltern diskutiert. Die WGH beteiligte sich an einer Unterschriftenaktion gegen die Erhebung. Jetzt hat der Landtag einen Beschluss gefasst.

Rechtzeitig vor der Landtagswahl macht die Landesregierung den Bürgern ein Geschenk. Nach jahrelangen Protesten gegen die Erhebung von Straßenausbaubeiträgen hat der Landtag die Aufhebung in zwei Stufen beschlossen. Zunächst wird die Förderung auf 100 Prozent angehoben und dann soll Mitte des Jahres die vollständige Abschaffung gesetzlich verankert werden.

Die WGH unterstützte eine Unterschriftenaktion

Nur wenige Straßen wurden bisher beitragspflichtig erneuert

Über die Autorin
Redakteurin
Jeder Mensch hat eine Geschichte zu erzählen und hinter jeder Zahl steckt eine ganze Welt. Das macht den Journalismus für mich so spannend. Mein Alltag im Lokalen ist voller Begegnungen und manchmal Überraschungen. Gibt es etwas Schöneres?
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.