Erlebnistag Wandern noch nicht abgesagt - wird er durchgeführt?

hzCoronavirus

Viele Veranstaltungen mussten wegen der Coronakrise in Haltern am See abgesagt werden. Der „Erlebnistag Wandern“ war noch nicht darunter. Wie stehen die Chancen, dass er wirklich stattfindet?

Haltern

, 26.06.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Seit nunmehr über 40 Jahren ist der „Erlebnistag Wandern“ des Halterner Stadtsportverbands (SSV) ein fester Termin im Kalender der Natur- und Wanderfreunde aus nah und fern.

Ob das in den aktuell so schwierigen Coronazeiten auch so sein wird, steht final noch nicht fest. Hans-Peter Klauke, der 1. Vorsitzende des SSV, sagt auf Nachfrage: „Nach den aktuellen offiziellen Verlautbarungen sieht es eher nicht danach aus. Aber wir wollen die endgültige Entscheidung darüber erst im August treffen. Absagen können wir dann immer noch.“

Natürlich sei der Wandertag seit Wochen immer wieder ein Thema bei allen gemeinsamen Videokonferenzen des Vorstands gewesen, so Klauke. Denn nach Sportlerehrung und Fußball-Stadtmeisterschaften wäre das dann schon die dritte Absage eines sportlichen Großevents in Haltern am See.

Menschenansammlungen sollen vermieden werden

Leider werde aber in diesem Fall die an sich erfreulich hohe Teilnahme von durchschnittlich 600 bis 700 Wanderern zum Hauptproblem, denn in allen Sicherheitskonzepten steht die Vermeidung von Menschenansammlungen neben Hygieneregeln an oberster Stelle.

Selbst bei einer absolut vorsichtig optimistischen Herangehensweise mit einem entzerrten Cateringbereich und einer überwachten Zu- und Abgangsregelung wären die strengen Sicherheitsauflagen für die Ehrenamtler einfach nicht zu stemmen.

„Tendenz geht eher in Richtung Absage“

Dazu würde es das entscheidende, zentral verbindende Gruppen- und Gemeinschaftserlebnis beim gemeinsamen Frühstück, an den Verpflegungsstationen unterwegs und auch die deftige Erbsensuppe mit Grillwurst im Zielbereich nicht mehr geben. Ob das aber die vielen Wanderer so annehmen würden, weiß aktuell auch niemand.

Hans-Peter Klauke: „Nach aktuellem Stand geht die Tendenz eher in Richtung Absage.“ Normalerweise findet der „Erlebnistag Wandern“ immer Anfang Oktober statt.

Lesen Sie jetzt