Ersatz für eingestürztes Windrad - Maschinenhaus steckt in Rostock fest

Redakteurin
Die Baustelle in der Hohen Mark ist weiträumig abgesperrt. Inzwischen wird an der Einsturzstelle ein neues Windrad gebaut. Der Kran steht bereit für die weitere Montage, aber es gibt Schwierigkeiten.
Die Baustelle in der Hohen Mark ist weiträumig abgesperrt. Inzwischen wird an der Einsturzstelle ein neues Windrad gebaut. Der Kran steht bereit für die weitere Montage, aber es gibt Schwierigkeiten. © Schrief
Lesezeit

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin