Ersatzverkehr und Zugausfälle: Bahn-Pendler brauchen in Haltern künftig länger

Wegen Oberleitungs- und Gleisarbeiten wird es in den kommenden Wochen rund um Haltern zu Verzögerungen im Bahnverkehr kommen. Davon betroffen sind auch mehrere Linien Richtung Ruhrgebiet.
Rund um Haltern wird es zu einigen Verzögerungen im Bahnverkehr kommen. © Hans Blossey

Bahnpendler aus Haltern aufgepasst: In April und Mai wird es einige Zugausfälle, Umleitungen und Verzögerungen im Regional- und S-Bahn-Verkehr geben.

In der Nacht vom 28. auf den 29. April zwischen 22.15 Uhr und 7 Uhr fallen die Linien RE 2 und RE 42 zwischen Essen Hauptbahnhof und Wanne-Eickel Hauptbahnhof komplett aus. Daher kommt es in beiden Richtungen zwischen Haltern und Essen zu einem Schienenersatzverkehr mit Bussen.

Die Deutsche Bahn weist darauf hin, sich vorher über die Abfahrtszeiten der Busse zu informieren, weil diese zum Teil stark von denen der Züge abweichen.

Zugausfälle zwischen Essen und Duisburg

Außerdem kommt es von Samstag, 10. April (21 Uhr), bis zum 14. Mai (21 Uhr) auf den Linien RE 2, RE 42 und S 2 zu Zugausfällen bzw. Umleitungen zwischen Duisburg Hauptbahnhof und Essen Hauptbahnhof bzw. Gelsenkirchen Hauptbahnhof.

Die Züge des RE 2 zwischen Düsseldorf und Osnabrück sowie die Züge des RE 42 zwischen Mönchengladbach und Münster werden zwischen Duisburg Hauptbahnhof und Gelsenkirchen Hauptbahnhof über Oberhausen Hauptbahnhof und Essen-Altenessen umgeleitet. Die Halte in Mülheim Hauptbahnhof und Essen Hauptbahnhof entfallen.

Die Züge der des RE 42 und der S 2 fallen zwischen Essen Hauptbahnhof und Gelsenkirchen Hauptbahnhof aus. Als Alternativen zu den ausfallenden Halten wird die Nutzung der Linien RE 1, RE 6, RE 11 und S 1 zwischen Duisburg Hauptbahnhof und Essen Hauptbahnhof empfohlen.

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.