Im Frischmarkt Bösing an der Dorstener Straße wird der Verkauf von Speiseöl rationiert. Das ist nicht der einzige Supermarkt in Haltern, bei dem das so ist.
Im Frischmarkt Bösing an der Dorstener Straße wird der Verkauf von Speiseöl rationiert. Das ist nicht der einzige Supermarkt in Haltern, bei dem das so ist. © Fotos Archiv, privat; Montage Schiebener
Hamsterkäufe

Erste Supermärkte in Haltern rationieren den Verkauf von Speiseöl

Die Situation in den Supermärkten in Haltern erinnert an den ersten Corona-Lockdown vor 2 Jahren. Einige Regale sind leer gefegt. Dabei haben die Hamsterkäufe diesmal nichts mit Corona zu tun.

Nach Toilettenpapier und Hefe gibt es jetzt den nächsten Hamsterkauf im Supermarkt: Sonnenblumenöl. Auch in Haltern am See herrscht in den Ölregalen der lokalen Supermärkte gähnende Leere. „Letzte Woche Freitag ging das so richtig los“, sagt Andreas Bösing, Leiter vom Lippe-Center Bösing Frischmarkt in Lippramsdorf. „Dann haben wir angefangen, die Schilder aufzuhängen.“

Halterner kaufen mehr Speiseöl als sonst

Mehl wird auch knapp in den Supermärkten

Über die Autorin
Redakteurin
Seit klein auf gerne geschrieben. Ob Tagebuch oder Postkarte. Deswegen war auch der Traumberuf in der Grundschule: Im Winter Bücher schreiben und im Sommer Eis im Eiswagen verkaufen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.