Eine junge Frau sitzt vor dem Brunnen in der Halterner Innenstadt
Die 18-jährige Julie Annuß darf bei der Landtagswahl in NRW am 15. Mai 2022 zum ersten Mal wählen. © Anne Schiebener
Landtagswahl 2022

Erstwählerin Julie Annuß (18): „Komisches Gefühl, mitbestimmen zu können“

Fast 800.000 junge Leute in NRW dürfen am 15. Mai zum ersten Mal wählen. Eine davon ist Julie Annuß aus Haltern. Was sie sich vor der Landtagswahl von den Parteien gewünscht hätte.

Es sind nur noch wenige Tage bis zur Landtagswahl am 15. Mai. Von rund 13 Millionen Wahlberechtigten in Nordrhein-Westfalen wählen an diesem Tag 785.900 junge Leute zum ersten Mal. Eine davon ist Julie Annuß. Die 18-jährige Erstwählerin kommt aus Haltern am See.

„Da war die Wahl gar kein Thema“

Mischung aus Zielen der Partei und Kandidaten muss passen

Über die Autorin
Redakteurin
Seit klein auf gerne geschrieben. Ob Tagebuch oder Postkarte. Deswegen war auch der Traumberuf in der Grundschule: Im Winter Bücher schreiben und im Sommer Eis im Eiswagen verkaufen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.