Fahrlehrer Ralf Köhler von Ralli’s Fahrschule und seinen Kollegen fehlen zurzeit Prüfungstermine für ihre Fahrschüler.
Fahrlehrer Ralf Köhler von Ralli’s Fahrschule und seinen Kollegen fehlen zurzeit Prüfungstermine für ihre Fahrschüler. © Jürgen Wolter
Fahrprüfer fehlen

Fahrschüler stehen im Stau: Es gibt in Haltern zu wenig Prüfer

Die Wartezeiten auf eine Fahrprüfung sind in Haltern zurzeit etwa doppelt so lang wie üblicherweise. „Erschütternd“ nennt das der Fahrlehrerverband. Das hat eine Reihe von Gründen.

Wer seine Fahrprüfung ablegen möchte, muss aktuell länger warten als sonst. Die Fahrlehrer sind dafür allerdings nicht verantwortlich. „Normalerweise melde ich einen Schüler drei bis vier Wochen vor dem geplanten Prüfungstermin an. Zuständig ist dabei für uns der Tüv Nord, die Disposition sitzt in Duisburg“, sagt Ralf Köhler, Inhaber von Ralli‘s Fahrschule in Haltern. „Zurzeit ist die Wartezeit aber doppelt so lang. Das stößt bei Schülern und Eltern natürlich auf Unverständnis“.

Fahrprüfungen an Samstagen

Prüfungen auch an Samstagen

Über den Autor
Redaktion Haltern
Studium der Germanistik, Publizistik und Philosophie an der Ruhr Universität Bochum. Freie Autorentätigkeit für Buchverlage. Freier Journalist im nördlichen Ruhrgebiet für mehrere Zeitungshäuser. „Menschen und ihre Geschichten faszinieren mich nach wie vor. Sie aufzuschreiben und öffentlich zugänglich zu machen, ist und bleibt meine Leidenschaft.“
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.