Feuerwehr rückt zum Brand am Halterner Baumarkt aus

Feuerwehreinsatz

Mit einem Großaufgebot rückte die Halterner Feuerwehr am Sonntag gegen 13.30 Uhr zur Straße „Krumme Meer“ aus. Am Hagebaumarkt war ein Feuer ausgebrochen.

Haltern

, 04.10.2020, 14:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit Hilfe von Leitern und Atemschutzgeräten wurde das Feuer gelöscht.

Mit Hilfe von Leitern und Atemschutzgeräten wurde das Feuer gelöscht. © Ingrid Wielens

Mit mehreren Fahrzeugen, darunter auch einige Rettungswagen, musste die Halterner Feuerwehr am späten Sonntagmittag in den Gewerbepark Annabergstraße ausrücken. Dort war im Außenbereich des Hagebaumarkts ein Feuer ausgebrochen. Zeugen hatten die Rauchentwicklung beobachtet und die Feuerwehr daraufhin alarmiert.

Brennholz brannte

Auf der Rückseite des Garten- und Baumarkts war in einem der oberen Regale im Außenlager rund ein Kubikmeter Brennholz in Brand geraten, teilte die Feuerwehr mit. Mit Leitern und unter Einsatz von Atemschutzgeräten konnten die Feuerwehrmänner die Flammen recht schnell löschen.

Das Feuer war im hinteren Bereich des Hagebaumarkts  ausgebrochen.

Das Feuer war im hinteren Bereich des Hagebaumarkts ausgebrochen. © Ingrid Wielens

Ein Übergreifen des Feuers auf weitere dort gelagerte Baustoffe oder gar auf die angrenzende Verkaufshalle des Hagebaumarkts konnte zum Glück vermieden werden. Nach gut einer Stunde hieß es: „Der Einsatz ist beendet.“

Schadenshöhe und Brandursache sind noch nicht bekannt

Über die Höhe des Schadens waren am Sonntag zunächst noch keine genaueren Angaben zu bekommen.

Der Brand war schnell gelöscht.

Der Brand war schnell gelöscht. © Ingrid Wielens

Wie der Sprecher der Feuerwehr allerdings erklärte, halte dieser sich aber sicher in Grenzen. Auch über die genaue Brandursache war zunächst noch nichts zu erfahren.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt