Bildergalerie

Feuerwehreinsatz an der Joseph-Hennewig-Hauptschule

Weil Schüler am Ende des Physikunterrichts über Übelkeit klagten, setzte Schulleiterin Dagmar Perret einen Notruf ab. Feuerwehren aus vier Städten des Kreises eilten zur Joseph-Hennewig-Schule.
15.09.2020
/
Feuerwehren aus Haltern, Dorsten, Marl und Recklinghausen eilten zur Joseph-Hennewig-Hauptschule, weil zunächst ein Massenunfall vermutet wurde.© Guido Bludau
Feuer- und Rettungswagen parkten auf dem Schulhof.© Guido Bludau
Der Physikraum der Joseph-Hennewig-Schule wurde gerade ganz neu ausgestattet und erfüllt alle Sicherheitsvorschriften.© Guido Bludau
Wie heiß wird Wasser? Um das herauszufinden, nutzten die Schüler einen Bunsenbrenner.© Guido Bludau
Die Bunsenbrenner aus dem Physikraum.© Guido Bludau
23 Schülerinnen und Schüler hatten in diesem Raum am Dienstagmorgen Physikunterricht.© Guido Bludau
Schutz- und Kriminalpolizei war ebenfalls vor Ort. Rechts im Bild Schulleiterin Dagmar Perret.© Guido Bludau
Auch an der Holtwicker Straße standen Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr.© Guido Bludau
Die Rettungskräfte waren von einem Massenunfall ausgegangen, der Einsatz war schnell beendet.© Guido Bludau
Viele Einsatzkräfte waren vor Ort.© Bludau
Die Schülerinnen und Schüler wurden betreut, acht in die Dattelner Klinik gebracht, eine Integrationshelferin kam ins Sixtus-Hospital. Mittags konnten die meisten wieder nach Hause zurückkehren.© Bludau