Feuerwehreinsatz in Haltern: Nachbar reagierte vorbildlich

Feuerwehreinsatz

Zu einem Einsatz wurde die Halterner Feuerwehr am Montagmittag zur Straße „Zum Stevertal“ gerufen. Ein Nachbar bewahrte das Haus wohl vor Schlimmerem.

Haltern

, 25.01.2021, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Feuerwehr war im Einsatz.

Die Feuerwehr war im Einsatz. © Kevin Kindel

Ein schnell reagierender Nachbar bewahrte am Montagmittag gegen 13 Uhr ein Mehrfamilienhaus auf der Straße „Zum Stevertal“ wohl vor Schlimmerem. Als er den Rauchmelder seiner Nachbarin hörte, handelte er schnell und verschaffte sich Zutritt zur Wohnung. Auf dem Herd stand eine Pfanne, die Feuer gefangen hatte. „Der Nachbar reagierte vorbildlich, als er die Flamme erstickte, indem er den Deckel der Pfanne draufsetzte“, sagte der Einsatzleiter der Feuerwehr.

Verletzt wurde indes niemand. Die Befürchtung, dass zwei Kinder, die sich in der Wohnung aufhielten, Rauchgase eingeatmet haben, bestätigte sich glücklicherweise nicht. Nach einer Untersuchung durch den Rettungsdienst stellte sich heraus, dass die beiden gesund sind, so der Einsatzleiter.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt