Im Mai sind die kleinen Lavesumer Turmfalken geschlüpft. © Keller
St.-Antonius-Kirche

Fünf auf einen Streich: Nachwuchs bei den Lavesumer Turmfalken

Seit vielen Jahren bewohnen Turmfalken die Kirche in Lavesum. In diesem Jahr hat ein Pärchen erstmals Nachwuchs bekommen. Fünf kleine Küken sind im Mai geschlüpft und erobern jetzt das Dorf.

Vorsichtig öffnet Heinz Meusener die Klappe des Nistkastens, doch die gefiederten Bewohner der kleinen Holzkiste sind an diesem Vormittag leider nicht da. „Schade“, sagt er. „Die machen wohl gerade wieder einen kleinen Familienausflug ins Grüne.“ Fünf kleine Küken sind im Mai im Turm der Lavesumer Kirche geschlüpft. Mittlerweile sind sie flügge.

Pflege der Anlagen

Männchen stets auf Nahrungssuche

Über den Autor
Redaktion Haltern
1982 in Haltern geboren. Nach Stationen beim NRW-Lokalfunk, beim Regionalfernsehen und bei der BILD-Zeitung Westfalen 2010 das Studium im Bereich Journalismus & PR an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen erfolgreich beendet. Sportlich eher schwarz-gelb als blau-weiß orientiert. Waschechter Lokalpatriot und leidenschaftlicher Angler. Motto: Eine demokratische Öffentlichkeit braucht guten Journalismus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.